Ostereiersuche unter freiem Himmel? An Zecken und Borreliose denken!

OsterhaseDie Ostereiersuche unter freiem Himmel ist gerade für Kinder ein großes Vergnügen. Doch die Eltern sollten nicht vergessen, anschließend die Kinder gründlich zu inspizieren. Leicht kann man sich bei der Eier-Suche in Mutter Natur auch ungebetene Schädlinge einfangen: Zecken zum Beispiel.

Mit Krankheitserreger infizierte Zecken überstehen Trockenperioden besser als nicht-infizierte

Erschreckend. In einer Untersuchung hat man herausgefunden, dass Zecken – gerade wenn sie infiziert sind, Trockenperioden viel besser überleben, als wenn sie nicht verseucht sind, wie hier nachzulesen ist.

Wir wünschen allen Leser/-innen eine schöne Osterzeit! :-)

Ein Kommentar zu Ostereiersuche unter freiem Himmel? An Zecken und Borreliose denken!

  1. Regi meint:

    Ostern 2013 wird hier wohl zeckenfrei bleiben. Frage mich aber, ob die Zecken nicht besonders hungrig, sprich agressiv sind, wenn es endlich wärmer wird. Die Menschen wird es garantiert in Scharen in die Natur treiben. Lange genug mussten sie auf ein paar wärmende Sonnenstrahlen warten.

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>