Borreliose: Gelungene Demonstration in Strasbourg

Am 15. September gingen die Franzosen in Strasbourg auf die Straße. Es sollen Biologen, Apotheker und Mediziner mit Strafen bedroht worden sein, die per Westernblot “zu viele” Borreliose-Erkrankte identifizierten. Das brachte das Fass offenbar zum Überlaufen. Die französische Patientenorganisation Association Lyme sans frontières rief zum Protest auf.

Es war ein gutes Gefühl, gemeinsam mit etlichen Gleichgesinnten aus Deutschland die französischen Borreliose-Betroffenen unterstützen zu können. Ein dickes Kompliment an Lyme sans frontières: Sie haben alles sehr sehr gut vorbereitet! Chapeau! Nun ist zu hoffen, dass der Protest auch politisch Bewegung in die Sache bringt! Wir wünschen es unseren französischen Mitstreitern von Herzen!

Ein Kommentar zu Borreliose: Gelungene Demonstration in Strasbourg

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>