Borreliose-Demonstration in Strasbourg – neue Infos!

Am 15. September 2012 gehen die Franzosen um 13:30 Uhr am Place Kleber in Strasbourg auf die Straße! Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.associationlymesansfrontieres.com/veranstaltung/

Die ersten Interessenten aus Deutschland haben sich bei mir gemeldet und auch ich werde mit gleichgesinnten MitstreiterInnen anreisen.

Vorgeschlagen wurde als Treffpunkt für alle Anreisenden aus Deutschland: 13 Uhr an der Statue des Generals Kleber!

Denise aus England hat uns einen Kommentar geschickt, den ich hier mal übersetze. :-) Danke für Deine guten Wünsche, Denise!

Denise von UK Lyme Petition schreibt, dass sie uns viel Glück in Frankreich wünscht. Wir wissen, dass Protest die Regierung nicht zu sofortigen Verbesserungsmaßnahmen bringt, aber es wird schwieriger für sie, weil wir uns europaweit zusammenschließen. Im Mai demonstrierten 50 Menschen vor dem Gesundheitsministerium und überreichten in Downing Street No. 10 eine Petition mit über 2000 Unterschriften. Das ist noch nicht viel, aber wir machen weiter bis wir mehr Petitionsunterzeichner haben werden. Wir fühlen uns miteinander verbunden und wir wissen, dass wir für die Zukunft zusammen halten müssen. Hier ist der Link zur Demo in London:
Was nicht im Bericht steht: Der Graf von mar, ein etablierter Politiker des House of Lords gesellte sich zur Demo und wünschte uns alles Gute und zwei Parlamentsmitglieder begleiteten uns zur Downing Street, um die Petition zu überreichen.
Ich glaube, in England ist die Situation europaweit am schlimmsten, was das Leugnen der Probleme betrifft. Wir sind in England in einer schlimmen Lage. Ich wünschte, ich könnte Euch in Strasbourg am 15. September begleiten. Viel Glück für alle, die hinfahren!
Beste Wünsche,
Denise

30 Kommentare zu Borreliose-Demonstration in Strasbourg – neue Infos!

  1. Anja meint:

    Birgit, wenn es mein Terminplan zulässt (geht leider nur kurzfristig einzuplanen), dann bin ich auch dabei und bringe ggf. auch noch jemanden mit. :-)

    Schönes Bild vom Eiffelturm – da weiß man gleich, dass das Ganze in Frankreich stattfinden wird. :-)

  2. Daniel meint:

    Dieser jemand bin dann wohl ich oder darf man sich über noch mehr Gesellschaft erfreuen? ;-)

    Wäre schon toll wenn da n paar von uns zusammen kommen würden, das ist soweit ich weiß ,die erste Demonstration die halbwegs bei uns in der Nähe legt.
    Freu mich falls es klappt

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Hi Daniel,
      es haben auch noch andere Interesse angemeldet, nach Strasbourg zu fahren. Also ich denke, wir werden da schon “mehrere” sein.
      Würde mich auch sehr freuen, wenn es bei allen klappt! :-)

  3. Anja meint:

    *lach* ja Daniel, dich meinte ich mit “jemand”. Und ich hoffe sehr, dass mein Terminplan da mitspielt.

  4. Daniel meint:

    Was er tut- nur damits alle wissen :-P
    Anja und ich werden u.a. auch dabei sein.

    Freu mich schon

  5. Claudia K. meint:

    Das Saarland wird natürlich auch vertreten sein(Ich komme auf jeden Fall :-) ).

  6. Debbie Thompson meint:

    Good luck to all in Europe! You guys are awesome! Love what you’re doing over there!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Thanks a lot Debbie! Action alliances all over Europe – that’s what we need! We all have just begun ;-)

    • Anja meint:

      Dear Debbie, thanks for all your wishes. Together we will rock the lyme-world.

  7. Anja meint:

    Claudia, nimm Petra mit. :-) Juhu!

    Gemeinsam Zeichen setzen. Jetzt!!

  8. Thomas H. meint:

    Ich freue mich auf die Demo am 15. September in Strasboourg. Nur ob es mir gelingt, aufgrund meiner sog. neuropathischen Schmerzen, meiner Beeinträchtigungen bzw. meiner Tagesverfassung daran teilzunehmen, weiß ich leider noch nicht. Es wäre super, wenn auch viele vom Borreliose Forum Karlsruhe mitmachen könnten, da wir grenznah wohnnen.
    Es ist an der Zeit, dass auch wir in Deutschland, aufstehen und unsere Erkrankung mehr ins Bewußtstein und in den richtigen Focus bringen. Denn Hünerfeld & Co. hat uns ins weitere Abseits gebracht. Wollen wir das weiter so hinnehmen?
    Ich fordere alle Patientenorganisationen, alle Selbsthilfegruppen und alle sonstigen Aktivisten, die alle eine gute Arbeit leisten, miteinander zu kooperieren und an einem Strang ziehen. Denn Einigkeit macht stark!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Wohl wahr, Thomas. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! :-)

  9. Claudia meint:

    Leider kann ich nicht dabei sein, es ist sehr weit für mich! Im Geiste bin ich anwesend und hoffe man wird gehört

  10. Jürgen meint:

    Der tolle Song “Ballad of the deer tick” von Dr. Richard Horrowitz
    Veröffentlicht ursprünglich unter
    http://drheatherherington.com/songs.html
    Existiert nicht mehr!
    Warum existiert zu diesem song kein Link mehr im Internet?
    Kannst du mir weiterhelfen? Wo herunterladen? Urheberrechtsprobleme? Den Text habe ich!

    Ich würde gern dieses Lied für die demo in Strasburg, Frankreich, am September 15, 2012, vorhalten!

    Zu Auftreten sollten wir uns, auch mit den französischen Organisatoren absprechen.
    Ich weise darauf hin, dass u.a. BETROFFENE einheitlich in SCHWARZER KLEIDUNG zum Prozess bei erschienen sind!
    Dies hat unter dem Aspekt “TRAUER” über die aktuelle Haltungen der Betroffenen gegenüber der Justiz und der Politik einen kurzfristigen verschafft.
    Gibt es einen Info-Flyer der Organisatoren, im doc-format, den man kurzfristig übersetzen kann, um diesen unter die Leute zu bringen? Insb. könnte hier in Baden-Württemberg, der Pfalz auf die DEMO in Gemeinden (Apotheken, Schulen, Kindergärten etc. hingewiesen werden?

    Momentan geht es mir miserabel, nicht nur wegen der Borre (CMD, Schwermetalle)! Ansonsten hätte ich diesen Part gern übernommen! Ich hoffe an der Partie in Strasbourg dabei sein zu können!
    Wegen Fahrgemeinschaften, auch aus der Pfalz, bitte melden!

  11. Jürgen meint:

    Birgit,
    Ich rege an auf deiner Seite ein Suche einzurichten, damit man Beiträge besser finden kann!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Lieber Jürgen, dafür gibts in Blogs die Wolke, rechts unten. Wenn man auf Babesien klickt, kommen die relevanten Artikel zum Thema Babesien etc.
      Viele Grüße :-)

  12. Thomas H. meint:

    Mal nebenbei bemerkt !
    Ein Danke schön für dein Buch “Verschwiegene Epidemie”.
    Ein Danke schön auch für diese Internetseite,
    für die vielen interessanten Informationen, für die Möglichkeit des fachlichen Austauschs etc.
    Einfach ´mal ein herzliches Danke schön an dich Birgit !!!

  13. Borreliose-SHG-Brandenburg a. d. Havel meint:

    Es ist uns selbst leider auch nicht möglich bei der Demo in Strasbourg
    anwesend zu sein, deshalb ganz herzlichen Dank an all jene, die am 15.
    September für sichtbaren Protest in Frankreich sorgen. Somit auch für
    uns deutsche Borreliosepatienten auf die Straße gehen, um auf diese
    Infektionskrankheit und das ganze Dilemma drumherum unmissverständlich
    aufmerksam zu machen. Lasst uns auch gemeinsam dafür sorgen, dass es in
    Deutschland keinen Stillstand mehr um unser Anliegen gibt. Viel Erfolg
    in Strasbourg und besonderen Dank für alle Informationen, auf die wir
    hier immer zugreifen dürfen!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Ja, es ist schade für jeden, der nicht mit-demonstrieren kann. Wir werden unser Bestes geben ;-)
      Und es wird ein Versprechen: Wir geben auch keine Ruhe mehr! Raus aus der Komfortzone, aufstehen und den Mund aufmachen! Zeit, gehört und gesehen zu werden!
      Es reicht!

      Viele Grüße :-)

  14. Inge meint:

    Wäre ja auch gerne dabei gewesen, leider konnte ich mich an keine Fahrgemeinschaft anschliessen.
    Es wäre höchste Zeit, dass wir in Deutschland endlich auch auf die Strasse gehen würden.
    lg eine gute Fahrt und viel Erfolg

  15. Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

    Ja, schade Inge … Danke für Deine lieben Wünsche! :-)

    Für alle, die kommen: Wir treffen uns um 13 h an der Statue des Generals auf dem Place Kleber! *freu*

    • Anja meint:

      Ich freu mich sehr darauf. Endlich mal den Mund aufmachen und nicht nur schweigend erdulden, was mit uns passiert. Strasbourg – wir kommen!!!! :-)

  16. Susanne Brandt meint:

    Vielen Dank an alle, die am 15. September in Strasbourg sein werden. Oh, es ist soooooo ein guter Anfang! Denke an Euch!!!!!

  17. In Gedanken begleite ich euch alle, alle die in Strasbourg für tausende Betroffene in Frankreich Deutschland und den gesamten Europäischen Raum demonstrieren.
    Wir können und dürfen nicht mehr still leiden,uns nicht mehr beleidigen lassen, nicht mehr dem Krieg der med. Meinungen fügen,denn wir alle sind HEUTE krank. Viele von uns schon JAHRE oder JAHRZEHNTE chronisch krank und ohne ursächliche Therapie geblieben. Es ist genug, genug gelitten, genug Beleidigungen und Erniedrigungen ertragen, genug- genug – genug. Leider erlaubt mein Gesundheitszustand eine Teilnahme an der Domo nicht, doch meine guten Wünsche und Gedanken begleiten euch.
    Herzlichen Dank an alle Aktiven hoffe,daß Ihr Gehör findet und auch in Deutschland eine Demo. organisiert werden kann.
    Viel viel Erfolg !!

  18. Thomas H. meint:

    Vergeblich gehofft … Nach 5 Intervallen Langzeitantibiotika, seit Januar 2012 aufgrund einer Radikulitis Spätborreliose furchtbare Nervenschmerzen teilweise zurückgegangen. Doch neues Elend hat mich Ende vorletzter Woche / Anfang letzte Woche ereilt, eine Herpes Zoster (Gürtelrose) von Brustwirbelbereich entlang Schulter-Rückenbereich bis vor Vorderseite.
    Wohl mittlerweile abgeklungen, aber immer noch unerträgliche Nervenschmerzen … und dazu einen grippalen Infekt mit Fieber .. kann kaum noch auf den Beinen stehen.
    Ich bin so niedergeschlagen, weil es einfach kein Leben mehr ist.
    Ich freute mich so auf Strasbourg, um mit zu demostrieren und euch alle einfach mal zusehen.
    Schade, in Gedanken wohl dabei, aber was ist aus dem Thomas geworden, der früher in seinem Leben so viele Dinge durchgesetzt und möglich gemacht hat!

    • Anja meint:

      Thomas, wir haben für dich mit demonstriert. Stellvertretend für die Menschen, die in Strasbourg nich auf die Straße gehen konnte. Stell dir vor, dass hinter jedem Menschen, der dort demonstriert hat nur 20 andere Erkrankte stehen, die nicht mit konnten. Ihr ward ALLE dabei!

  19. Uwik meint:

    Ich habe leider auch schon mehr shhceclte als gute Erfahrung mit c4rzten gehabt (oder ze4hlt das Erwachen aus Vollnarkose schon als gute Erfahrung ?).Haute4rzte sind (aus meiner Erfahrung) die schlimmsten. Bei der einen hatte ich Erwachsenenakne, die sie mit Vitamin-A-Se4ure behandelte, beim ne4chsten hatte ich Rosacea (we4re es wirklich Rosacea gewesen, we4re die Vitamin-A-Se4ure noch ein bidfchen beschissener gewesen als sowieso schon). Weg gegangen sind die Pickel dann fcbrigens durchs Absetzen der Pille (was die aktuelle Haute4rztin, die zur Rosacea-Fraktion gehf6rte, auch nicht wirklich interessierte).Aber ganz bestimmt gibt es auch fachlich kompetente c4rzte, die einem zuhf6ren und fcber den Tellerrand hinausblicken kf6nnen.Bestimmt! 0 likes

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>