Borreliose: Meldepflicht – BREMEN – fast 1000 Menschen haben die Petition unterstützt! Ein großes Dankeschön an alle!

Hallo, ein erster toller gemeinsamer Schritt: Die Petition zur Einführung der Meldepflicht für Borreliose in Bremen war bis zum 13. Dezember 2011 öffentlich. Sie wurde von fast 1000 Menschen unterstützt! Ihnen allen, aus dem In- und Ausland unseren ganz herzlichen Dank für dieses Zeichen internationaler Solidarität! :-) Und natürlich DANKE an alle, die sich so mächtig ins Zeug gelegt haben, um den ePetitionslink so weit wie möglich unter die Leute zu bringen. Euch allen: Eure Arbeit war große klasse! Daumen hoch!
Selbstverständlich halten wir Euch hier auf dem Laufenden, wie es mit der ePetition weitergeht.

12 Kommentare zu Borreliose: Meldepflicht – BREMEN – fast 1000 Menschen haben die Petition unterstützt! Ein großes Dankeschön an alle!

  1. Ronaldo Brüning meint:

    Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!

  2. Auch wir sind dabei und haben’s schon vielmals weitergeleitet… vielen Dank für die enorme Vorarbeit!! Dadurch ist es sehr einfach geworden, seinen Willen kund zu tun, wir wollen doch alle das Gleiche:
    das Wahrnehmen der Misere um die Borreliose, das sofortige Angehen der Problematik, viel mehr Ärzte mit Durchblick statt Scheuklappen, eine professionelle Behandlung während der Erkrankung auch für gesetzlich versicherte Patienten, Rehabilitation auf allen in Frage kommenden Ebenen…keine Ignoranz, Verharmlosung und Inkompetenz mehr, ein Leben ist zu kurz, um auf Gesundheit zu verzichten!
    Etwas zu verändern kann uns am schnellsten nur gemeinsam gelingen, und am wirkungsvollsten wäre jetzt, wenn die Masse der Mitzeichnungen und neu eingereichten Petitionen ein Ausmaß erreicht, welches die jeweilige Mailbox sprengt:-)

    Schaut bitte auch weiter zum Beitrag vom
    25. Oktober 2011:
    Borreliose – Mitmach-Aktion! Jede/r kann etwas tun! Jetzt!

  3. Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

    Danke fürs Mitmachen und unterstützen!
    Ja, vollkommen richtig – wir wollen alle das Gleiche! Lasst uns zusammenhalten und gemeinsam an einer Verbesserung für alle arbeiten! :-)

  4. kathisa meint:

    Auch von mir vielen tausend Dank für die enorme Vereinfachung, die Vorlagen für die Petitionen. Dadurch werden sich viel mehr Betroffene an die Politiker und das RKI direkt wenden, was (selbst ich) sonst nicht getan hätte. Wir müssen einfach alle aktiv werden und das nicht nur einigen wenigen Personen überlassen. Ich habe aber noch einen Verbesserungsvorschlag: alle Mitmachaktionen, Petitionen kannst du die nicht irgendwie separat platzieren oder das so gestalten, das sie nicht ständig durch neue Informationen nach unten rutschen und so irgendwann im Hintergrund verschwunden sind?

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag, den ich gerne aufnehmen werde! :-)
      Dazu muss ich die Seite ein wenig “umbauen”. Ich möchte damit noch warten, weil sich dann die Links verändern und nicht mehr funktionieren, die sich die Leute gegenseitig zugeschickt haben. Bis dato sorge ich dafür, dass die Sache nicht nach unten rutscht!
      Viele Grüße :-)

  5. Bretz Wilma meint:

    Bin dabei, vielleicht kann man dann noch vielen Menschen helfen….mir nicht mehr …!

  6. Zoe M. meint:

    M0IN MOIN,
    bin natürlich auch dabei, hab es auf FB weiterverbreitet und hoffe so, dass es noch gaaanz viele Menschen gibt die uns helfen mit ihrer Unterschrift!!!! Leider gehöre ich auch zu denen wo jegliche Hilfe zuspät kommmt, aber ich hoffe und wünsche mir sooooo sehr, dass es anderen dann in Zukunft besser ergeht, und sie nicht mehr wie der letzte Depp und Simulant behandelt werden!!!!
    Viele Grüsse!!! :)

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Vielen Dank für die Unterstützung Zoe! Alles Gute! :-)

  7. pitus meint:

    Hoffentlich wird durch diese Aktion (und die sehr gute Publikation) die bundesweite Meldepflicht eingeführt. An einer S3-Leitlinie wird demnächst gearbeitet. In Niedersachsen wird ein erneuter Vorstoß bezüglich einer Meldepflicht erfolgen. Viel Erfolg ist uns allen zu wünschen! Alles Gute für 2012!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Vielen Dank für die guten Wünsche für 2012, die ich gerne auch an alle anderen Menschen weitergebe. Hoffen wir auf ein erfolgreiches, gutes und möglichst gesund zu verbringendes Neues Jahr! :-)

  8. Miriam meint:

    ich habe die Petition leider verpasst und dabei komme ich sogar aus Bremen. Ich freue mich jedoch sehr über diese Internetseite und auch über das Buch “Die verschwiegene Epidemie” Hier in Bremen gibt es eine Selbsthilfe Gruppe die nicht wirklich hilft… und auch nicht helfen darf!!! Und aus diesem Grund würde ich mich sehr darüber freuen wenn sich alle Betroffenen mit Leidenden aus Deutschland einmal treffen würden um Ihre Erfahrungen aus zu tauschen. Oder gibt es so etwas schon??? Ich bin 28 Jahre alt und mein Sohn ist gerade 11. Ich leide seit ca. 12 Jahren an der Borreliose und mein Junge sein Leben lang. Seit 2 Jahren wissen wir nun dass es Borreliose ist und unser Kampf geht gerade erst los. Für mich ist es das aller schlimmste jeden Tag zu sehen wie mein Sohn unter Schmerzen leidet und ich Ihm nicht helfen kann da ich noch keinen Arzt gefunden habe der mir helfen kann. Ich würde alles tun um zu helfen dass dieses Thema an die Öffentlichkeit gerät… Und Verantwortung übernommen wird. Wir sind sooo viele und müssen uns zusammenschließen.!!!!

    • Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

      Liebe Miriam,

      Ihr Kommentar ist erschütternd und ein Armutszeugnis für alle Betroffenen in diesem Land! Für Ihren Sohn gibt es jedoch eine ausgezeichnetes und altersgemäßes Jugendangebot des gemeinnützigen Aktionsbündnisses gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V.: http://onlyme-aktion.org/action-onlyme-jugend/
      In einer geschlossenen altersgemäßen Facebookgruppe nur für Jugendliche, betreut von einer borreliosekranken, erfahrenen Mutter und einer Pädagogin mit viel Erfahrung in der Jugendarbeit können sich dort Jugendliche unbefangen in einem geschützten Raum austauschen und Tipps bekommen.
      Bei Interesse einfach eine Mail an: jugend@onlyme-aktion.org
      Die Gruppe freut sich über neue Mitglieder! :-)

      Für das Wahljahr 2013 hat sich das Aktionsbündnis einiges vorgenommen, u. a. eine Demonstration, flankiert von bundesweiten Aktionen. Mehr darüber, sobald wir alles unter Dach und Fach haben ;-) Aber jeder Einzelne zählt und kann bereits “im Kleinen” etwas tun. Schauen Sie beispielsweise mal hier: http://onlyme-aktion.org/mitmachen/

      Alles alles Gute und liebe Grüße :-)

      Birgit Jürschik-Busbach

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>