Lyme-Borreliose? NEU: Werde aktiv!

Die Idee, eine eigene Seite mit Vorschlägen, wie jede/r aktiv werden kann, anzulegen, habe ich gerne aufgegriffen. Ab jetzt findet man in der Linksnavigation “Werde aktiv!” und damit Ideen, was jede/r Einzelne tun kann. Diese Sammlung wird mit der Zeit um weitere Textvorschläge und Links ergänzt werden!

Was kannst Du tun? Alle, denen es gesundheitlich nicht gut geht, die aber dennoch etwas tun möchten, können das bequem per Mausklick: http://www.verschwiegene-epidemie.de/pollsarchive/

Warum ist das notwendig? http://www.youtube.com/watch?v=xHTPtNq7ykE

und http://www.youtube.com/watch?v=FBIwQlZBna0

Ein Kommentar zu Lyme-Borreliose? NEU: Werde aktiv!

  1. Anerkennung und ein großes Dankeschön an die Autorin der ” Verschwiegenen Epidemie “.
    Schön formuliert an ” Alle denen es gesundheitlich nicht gut geht ” und die gut recherchierten Ratschläge bzw. Brief- und Mail- Vorschläge die für Betroffene eine Hilfe sein können.
    Denn wer,wenn nicht wir,- oft schwer erkrankt,setzt sich für: Anerkennung,Meldepflicht,Borreliose-Leugnung,adäquater Therapie,bzw. Therapieverweigerung der oft mit sozialem Abstieg und chronischer Krankheit,ein.
    Meine Briefe und Mails, Petition an das Gesundheitsministerium BW,Anfrage an den Patietenbeauftragten der Bundesregierung sind angekommen.
    Die schriftliche Antwort des Patientenbeauftragten beinhaltet u.a. einen Hinweis der meine Odysee einer 38 jährigen Behandlungsverweigerung verursachte. Leider hat sich in 47 Jahren wenig geändert:
    Hinweis im Antwortschreiben:
    —Abschließend möchte ich noch anführen, dass die Deutsche Gesellschaft für Neurologie Behandlungsrichtlinien zur Neuroborreliose entwickelt hat.–
    Kein Wort zu Richtlinien der ” Deutschen Borreliose-Gesellschaft eV.”
    Warum werden diese Fachärzte mit langjähriger Erfahrung ignoriert ???

    viele Grüße
    Ingeborg

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>