Borreliose: Jetzt ist es amtlich – spürbare Zunahme krankheitsübertragener Zecken in NRW

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei jemandem bedanken, der mich auf den Fallwildbericht 2010/2011 der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung aufmerksam gemacht hat.

Steigende Gefahr der durch Zecken verursachten Verbreitung von Krankheitserregern

Bitte lest selbst. Auf Seite 6 des Berichts heißt es: “Bereits für das Jagdjahr 2008/2009 wurd auf die spürbare Zunahme von Zecken und die damit steigende Gefahr der Verbreitung von Erregern, die von Zecken übertragen werden, aufmerksam gemacht. Der Befall bei Rehwild ist offenkundig und massiv.

Hier gehts zum Fallwildbericht 2010/2011:http://www.wald-und-holz.nrw.de/70Wald_und_Wild/jagd_und_wild_forschung/infobox280wildkrankheiten_Fallwild/14_Fallwildbericht2011/Fallwildbericht_10_11.pdf

Ein Kommentar zu Borreliose: Jetzt ist es amtlich – spürbare Zunahme krankheitsübertragener Zecken in NRW

  1. Zeckenstich-Borreliose: Die verschwiegene Epidemie - 9 LEBEN Verlag meint:

    Ich erhielt soeben ergänzend den Link zu einer Untersuchung über “Vorkommen von
    Babesia-Infektionen bei Wildhuftieren
    in der Schweiz:
    http://www.anjf.sg.ch/home/jagd/jagdgesellschaften/archiv_2011/_jcr_content/Par/downloadlist_1/DownloadListPar/download_3.ocFile/4%20Schlussbericht_Projekt_Babesiose_18.05.2011.pdf

    Vielen Dank, liebe H.!!! :-)

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>