Abgeordneten-Watch – Fragen Sie Ihren Abgeordneten!

Jede/r kann PolitikerInnen auf abgeordnetenwatch.de befragen, ob er/sie sich zum Beispiel für Langzeitstudien zur Lyme-Borreliose einsetzt oder für die Meldepflicht, falls er/sie aus einem Bundesland/Stadtstaat kommt, wo sie noch nicht eingeführt ist und vieles mehr. Einfach dort eine Frage stellen, die einem unter den Nägeln brennt und sie begründen. Das Gute dabei: “abgeordnetenwatch.de” speichert die Antworten der PolitikerInnen dauerhaft und macht es ihnen damit nicht einfach, sich im Nachhinein herauszureden.

Abgeordnete fragen in 3 einfachen Schritten:

1) Geben Sie auf abgeordnetenwatch.de Ihre Postleitzahl ein,
klicken Sie auf das Bild / die Bilder ihrer Abgeordneten.

2) Klicken Sie dann auf »befragen«.

3) Wichtig! Verfassen Sie eine individuell formulierte Frage! Begründen Sie diese – vorformulierte/kopierte/identische Fragen lehnt abgeordnetenwatch.de ab!

Viel Erfolg! Und immer daran denken: Nach der Wahl, ist vor der Wahl! Siehe auch: http://www.verschwiegene-epidemie.de/2011/11/lyme-borreliose-skurrile-argumentation-und-fehlender-politischer-wille/

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>