Borreliose – Mitmach-Aktion! Jede/r kann etwas tun! Jetzt!

Was Zeckenstiche anrichten können: Das Video über Martin Deutschmann: http://www.youtube.com/watch?v=CUfWxCBZyOg und die Unterstützerseite: http://www.facebook.com/groups/borreliosehilfe/
Martin benötigt dringend Spenden für seine Therapie!

ACHTUNG! Der Artikel wurde um weitere Adressen ergänzt!

Auf den berechtigten Hinweis, Danke K.!!! :-) die ganze Aktion noch besser zu gliedern und zu strukturieren, habe ich versucht, das Ganze ein wenig übersichtlicher zu gestalten.

Hintergrund: Inzwischen wurde eine öffentliche Petition zur Einführung der bundesweiten Meldepflicht und der Forderung nach Forschungsprojekten zur Lyme-Borreliose an das deutsche Parlament übermittelt.

Da bereits eine weitere „sachgleiche Eingabe“ vorliegt, werden alle einschlägigen Petitionen als Mehrfachpetition dazugenommen. Wie der Petitionsausschuss über die Petition entscheiden wird, wissen wir nicht, aber eines ist klar: Je mehr Petitionen sowohl im Parlament, als auch in den Landtagen eingehen, desto besser!

Was kannst Du tun?

Alle, denen es gesundheitlich nicht gut geht, die aber dennoch etwas tun möchten, können das bequem per Mausklick. Wie?

Petition per E-Mail an den Petitionsausschuss des Bundestages

Ladet Euch diesen Text herunter ePetitionstextvorlage und dann geht Ihr auf: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition – dort müsst Ihr Euch registrieren. Ihr erhaltet eine Mail mit Eurem Zugang. Dann kopiert Ihr den Text in das vorgesehene Online-Formular. Und dann: Ab die Post!

Wer noch mehr tun möchte, kann Petitionen in den einzelnen Bundesländern und Stadtstaaten einreichen, die sich seit Jahren weigern, Borreliose meldepflichtig zu machen.

Petition zur Einführung der Meldepflicht für Borreliose für die deutschen Landtage, Bremen und Hamburg

BITTE NICHT DIE PDF-DOKUMENTE VERSCHICKEN! IHR KÖNNT DIE TEXTVORSCHLÄGE KOPIEREN, ABER IHR MÜSST EIGENE DOKUMENTE ANLEGEN! DIES SIND NUR VORLAGEN!
Und bitte nochmal genau lesen, im Eifer des Gefechts haben sich ein paar Tippfehler eingeschlichen!

Petitionstextvorschläge für die einzelnen Bundesländer und Stadtstaaten:

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in NRW

Hier geht es zu den NRW-Mitgliedern des Gesundheitsausschusses, denen man auch entsprechend etwas schicken kann: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Ausschuesse/mitglieder.jsp?aus_a_nr=A01

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Baden-Württemberg

Hier gehts zu den Abgeordneten des Sozialsausschusses in Baden-Württemberg – fordert die Meldepflicht und schildert Eure Krankheitsgeschichte: http://www.landtag-bw.de/Gremien/mitglieder.asp?aus=8

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Bayern

Hier geht es zum Gesundheitsausschuss in Bayern und seinen Mitgliedern. Fordert die Meldepflicht und schildert Eure Krankheitsgeschichte! http://www.bayern.landtag.de/cps/rde/xchg/landtag/x/-/www1/519_1015.htm

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Bremen

Unbedingt in Bremen eine “öffentliche Petition” einreichen, da das Thema von allgemeinem öffentlichen Interesse ist. Siehe auch hier: http://www.verschwiegene-epidemie.de/2011/10/lyme-borreliose-online-petition-bremische-burgerschaft/

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Hamburg

Hier geht es zu den Mitgliedern des Gesundheitsausschusses der Hamburger Bürgerschaft. Fordert die Meldepflicht und schildert Euren Krankheitsverlauf! http://www.hamburgische-buergerschaft.de/cms_de.php?templ=abg_aussch_detail.tpl&sub1=64&sub2=70&sub3=&cont=667

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Hessen

Hier geht es zum sozialpolitischen Ausschuss in Hessen und seinen Mitgliedern. Schildert Eure Krankheitsgeschichte und fordert die Meldepflicht! http://www.hessischer-landtag.de/icc/Internet/nav/8e1/broker.jsp?uMen=8e150d30-c067-de11-b9b7-7912184e3734&uTem=aaaaaaaa-aaaa-aaaa-bbbb-000000000025&class=net.icteam.cms.utils.externalContents.ExternalContentManager;lookup=hai&view=ausschussGremiumDetail&gremiumID=611

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Niedersachsen

Hier geht es zu den Mitgliedern des niedersächsischen Gesundheitsausschusses. Auch hier: Meldepflicht fordern und gleich noch die eigene Krankheitsgeschichte schildern! http://www.landtag-niedersachsen.de/alle/,cms_id,341,ausschuss_id,75,ret_id,80.html

Textvorlage Petition zur Meldepflichteinführung der Lyme-Borreliose in Schleswig-Holstein

Hier gehts zu den Zuständigen im Gesundheits- und Sozialministerium von Schleswig-Holstein. Fordert dort die Meldepflicht – schildert Euren Krankheitsverlauf! http://www.schleswig-holstein.de/cae/servlet/contentblob/374216/publicationFile/organPlan.pdf

Ihr könnt noch mehr tun! :-)

Sucht den/die Abgeordnete/n Eures Wahlkreises und stellt ihm/ihr per Abgeordneten-Watch öffentlich Fragen. Hier: http://www.abgeordnetenwatch.de/

Ihr könnt noch mehr tun!

Beispielsweise Fragen an das Robert Koch-Institut per Mail stellen. Und nicht vergessen: Schildert Euren Krankheitsverlauf! Wichtig!

Textvorschlag Robert Koch-Institut wg Akteneinsicht Meldepflicht Stellungnahme

Textvorschlag Robert Koch-Institut wg Babesienverseuchter Blutkonserven

Textvorschlag Robert Koch-Institut wg Forschung zu LB u Ko-Infektionen

Textvorschlag Robert Koch-Institut wg LB Projektteams

Textvorschlag für ein Schreiben an das Bundesgesundheitsministerium zu den Aufgaben des Robert Koch Instituts im Hinblick auf Lyme-Borreliose

Achtung – im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes ist man dort auskunftspflichtig!

Bundesgesundheitsministerium_Fragen wg Aufgaben des RKI

Ihr könnt noch mehr tun! :-)
Wolfgang Zöller, der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, versprach im Sommer 2010, sich für die bundesweite Meldepflicht der Borreliose einzusetzen. Wer möchte, fragt nach dem Stand der Dinge. Was wurde bislang getan? Wo stehen wir?

Auch die anderen Politiker im Bundesausschuss für Gesundheit können befragt werden, was sie zu tun gedenken oder bislang unternommen haben. Bitte unbedingt auch Eure Krankheitsverläufe mitschicken oder nachreichen!

Vorlagen für den Bundesgesundheitsausschuss und seine Mitglieder

Wer sich wundert, warum es bislang keine standardisierten Diagnostik-Tests gibt, der kann beim Nationalen Referenzzentrum für Borrelien (NRZ) mal nachfragen, warum nicht und wann damit zu rechnen ist? Das NRZ hat seit Jahren die Aufgabe, die Borreliosetests zu standardisieren.

NRZ Borrelien - Textvorschlag

Anfrage an das NRZ Borrelien wg fehlender Teststandardisierung

Lasst uns dranbleiben! Nicht locker lassen! Schnappt Euch die Textvorschläge auf dieser Seite und legt los! Reicht Petitionen ein! Wir alle können das, unabhängig davon, aus welchem Land oder Bundesland wir kommen.

Sicher, es sind dicke Bretter zu bohren und – das lehrt die Erfahrung – es gibt keine schnellen Erfolge. Aber, das alles ist besser als nichts zu tun! Macht mit! Wir haben nichts zu verlieren, oder?

Ach ja, und bitte fragt Eure Kinder, Freunde, Partner, Arbeitskollegen, auch einen Text zu mailen – je mehr, desto besser! DANKE! Wenn wir nichts tun, wer sollte es sonst machen?

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.”
Mahatma Ghandi

Mach mit! Sorge dafür, dass das Thema Borreliose an den richtigen Stellen nicht länger ignoriert werden kann!

6 Kommentare zu Borreliose – Mitmach-Aktion! Jede/r kann etwas tun! Jetzt!

  1. Pingback: Petitionsforderung

  2. weber markus meint:

    Es MUSS endlich ein Impfstoff gefunden werden!

  3. Kindsvater meint:

    Bei uns muss sich im Gesundheitssystem einiges ändern. Die Behandlung mit Antibiotika bringt nichts oder nur wenig. Die alternativen Methoden werden von den Krankenkassen nicht bezahlt, obwohl nur diese gegen die Erkrankung helfen. Warum? Wenn ich kein Geld besitze, dann kann ich leiden wie ein Hund. Das kann einfach nicht sein.

  4. sabrina rossetto meint:

    umfangreiche unterstützung seitens der KK.
    Hausärtzte sollten besser informiert werden da viele die ernsafrigkei´th des Problems nicht erkennen.

  5. bula meint:

    Meldeflicht ist muss sein ich bin selber krank seit 10 Jahre keine -heilung im sicht 13 kliniken im 2 Jahre schlechte Diagnosen Forschung ist wichtig

  6. schnurri meint:

    habe seit 4 jahren schmertzen in den knieen aber erst jetzt wurde borreliose festgestellt obwohl ich jahre schon in behandlung bin wegen bluthochdruck und aller 4monate blut zur kontrolle abgebe warum wird nicht automatich auf zecken getestet wenn diese bisse nur im anfangsstatium heilbar sind???

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>