Gemeldete Fälle mit Borreliose haben sich in den USA innerhalb von 5 Jahren verdoppelt

Copyright Under our skin

Copyright by Under our skin, openeye picture

Seit die schonungslose und preisgekrönte Film-Dokumentation “Under our skin” über chronische Borreliose in den USA veröffentlicht wurde, haben sich die Erkrankungsfälle weiter gesteigert. Zwischen 2004 und 2009 verdoppelten sich die gemeldeten Fälle, wobei gesagt werden muss, dass selbst CDC-Epidemiologen zugeben, die gemeldeten Fälle seien noch um das bis zu 12-fache unterschätzt. Somit ist davon auszugehen, dass es in 2009 mindestens eine halbe Million neu Erkrankter gab.Zahlen über die man in Deutschland nur milde lächeln kann – nach Berechnungen der Techniker Krankenkassen kamen wir in Deutschland 2009 auf 870.000 mit ICD-Code abgerechneten Wanderröte-Fällen (Erythema migrans/Borreliose-Frühstadium).

Übersetzt und recherchiert B. Jürschik-Busbach © 2011

Hier geht es zur US-Infografik: http://www.lymedisease.org/news/lyme_disease_views/622.html

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>