Übertragen nur Zeckennymphen Borreliose?

Hallo zusammen, das hier ist zwar schon ein wenig älter, aber es ist genau die Info, die in den Apothekenmagazinen und überhaupt in den Medien nur selten kommuniziert wird.

Vor allem Zeckennymphen sind für die Übertragung der Borreliose und anderer Ko-Infektionen verantwortlich.

Nymphen können tagelang unbemerkt Blut saugen. Mit 1 – 2 Millimetern “Größe” sind sie so winzig, dass diese Zecken-Teenies kaum auffallen. Ihnen bleibt meistens ausreichend Zeit, um ihren Darminhalt mit all den Krankheitserregern zu übertragen.
http://pressetext.de/pteprint.mc?pte=010614028
http://pressetext.de/news/010614028/nur-zecken-nymphen-uebertragen-borroliose/

In den Zeitungen und Fernsehsendungen werden jedoch immer wieder adulte Zeckenweibchen gezeigt, schön dick vollgesogen und gut sichtbar. Diese soll man so schnell wie möglich entfernen, heißt es dann. Informationen, die leider etwas an der Realität vorbeigehen. Schade.

B. Jürschik-Busbach ©

Kommentieren?

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags können benutzt werden: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>